Team im KALAA Yoga Berlin

Stefanie Berndt YogaStefanie

Stefanie ist eine der Gründerinnen von KALAA Yoga und unterrichtet regelmäßig im Studio und in der KALAA Yogalehrerausbildung. Sie ist registrierte Yogalehrerin der Yoga Alliance (E-RYT 500) und im Bereich Tanz, Körperarbeit und Yoga ihr Leben lang tätig.

Stefanie interessiert sich für ganzheitliche Körper-Geist Konzepte, die mit dem Atem arbeiten und uns über die Selbsterforschung einen gesunden und ausdrucksvollen Lebenswandel lehren. Sie hat Vinyasa Yoga bei Cyndi Lee / Om Yoga gelernt und gibt die Grundprinzipien der Vinyasa Krama Lehre nach T. Krishnamarcharya weiter. Zusätzliche Studien mit Ishta Yoga in Berlin und eine Vertiefung in das Hatha Yoga nach Sivananda in Kochi/Indien inspirieren ihre Praxis.
Die Yogastunden basieren auf der täglichen Praxis und Erfahrung auf der Yogamatte, im Leben, mit den Menschen und der Umwelt. In jeder Klasse werden Sonnengrüße geübt, klassische und kreative Asanasequenzen ausprobiert und der Körper in ein Gleichgewicht von Kraft, Flexibilität und Entspannung gebracht.  Währenddessen fließt der Atem stetig, ein Verbinden mit den inneren Vorgängen.

 

Manu BerndtManu

Manu kam als professionelle Tänzerin und Choreografin zum Yoga und verfügt heute über eine neunjährige Unterrichtserfahrung an zahlreichen Yogaschulen in Berlin und weltweit.
In ihrer Lehrtätigkeit vermittelt sie die Kunst des Vinyasa Krama. Mit einer besonderen Vorliebe für den dynamischen Fluss von Vinyasa Yoga und der Verbindung von Atem, Bewegung, Stärke und Elastizität, sind Manus Klassen herausfordernd und ausbalanciert zugleich. Im Mittelpunkt stehen dabei die komplexen und methodisch aufgebauten Bewegungsabfolgen des Vinyasa Yogas sowie organische Übergänge zwischen den Asanas.
Manu hat sich außerdem auf den Bereich Rückenyoga und Integrale Yogatherapie spezialisiert und bietet im Studio auch Thai Yoga Massage an.

 

KALAA Yoga Kristin TovsonKristin

Durch ihre Liebe zum Tanz und zur Bewegung, lernte Kristin vor 20 Jahren Yoga in den USA kennen. Sie hat ihr 500-Stunden Vinyasa Yoga Training bei OM Yoga, unter der Leitung von Cyndi Lee abgeschlossen und unterrichtet seit 2011 Gruppenklassen, Privatunterricht und Workshops.

Seit 2018 gibt sie Yoga Retreats für Frauen mit ihrer Partnerin Molly Moylan Brown, wobei die Yogapraxis mit kreativem Schreiben verbunden wird. In ihren regulären Klassen möchte sie Wohlbefinden im eigenen Körper vermitteln, ein Gefühl von ‚zu Hause sein‘. Ihre Yogaklassen zeichnen sich durch fließende Sequenzen, Momente der Ruhe und Herausforderung aus, wobei Gesundheit und Achtsamkeit immer zentral stehen. Mehr Informationen unter www.kristintovson.com

 

Michael

Michael ist in Deutschland geboren und ging nach dem Abitur nach London um dort am bekannten Lee Strasberg Theatre Institute Schauspiel zu studieren. Dort ging er auch 1999 zum ersten Mal ins Life Centre in Notting Hill Gate zu einem Yoga Kurs und war begeistert.
Er unterrichtete in London von 2008-2013 im größten Yogastudio der Stadt – Triyoga in Soho und Chelsea.
2005 machte er seine erste Reise nach Indien, um mit Yoga Guru Pattabhi Jois in Mysore am Ashtanga Yoga Research Institute zu studieren. Es folgten acht weitere Trips nach Indien, um sich in die indische Kultur und ins Yoga zu vertiefen; insgesamt hat Michael fast zwei Jahre in Indien verbracht.
2007-2008 nahm Michael eine “Auszeit” und zog durch die Welt, um mit bekannten Yogalehrern in Goa, Koh Samui, Berlin und Tokyo zu praktizieren und sein Wissen zu erweitern.
Michael unterrichtet kreatives dynamisches Yoga mit fließenden Übergängen, stark beeinflusst von seiner Lieblingslehrerin Ana Forrest, von der er auch ein Advanced Teacher Certificate hat.
Er möchte in seinen Kursen die heilenden, transformativen und stärkenden Aspekte des Yoga weitervermitteln.
Michael unterrichtet auf Deutsch und Englisch.

 

JanineJanine

Janine übt seit mehr als zehn Jahren Yoga und hat ihre Yogalehrerausbildung bei KALAA Yoga absolviert. In ihren Klassen möchte sie die Freude und die Ruhe, die sie selbst im Yoga gefunden hat, weitergeben.

Neben Vinyasa Yoga interressiert sie sich für die ruhigeren Yogastile Restorative Yoga und Yin Yoga und vermittelt präzise körperliche Ausrichtung mit Humor und Leichtigkeit.
Janine ist von Beruf Autorin und schreibt Sachtexte für Kinder und Jugendliche.

 

Irina DeminaIrina

Irinas Weg zum Yoga begann 2005 im Ashtanga Yoga Zentrum Moskau.
Ihr Beruf als Tänzerin, der häufiges Reisen erforderte, erlaubte ihr später andere Yogastile, Lehrer und Traditionen in verschiedenen Ländern kennenzulernen, bis sie ihre Yogalehrerausbildung bei KALAA Yoga Berlin absolvierte.
2018 bekam Irina die Einweihung in die Kriya-Yoga Tradition nach Lahiri Mahasaya von Guruji Shri Shailendra Sharma.

In ihren Klassen möchte sie Menschen ermuntern, sich selbst ständig neu zu entdecken, ganz persönliche Erfahrungen mit Yoga zu machen, um diese schließlich in die Welt einzubringen. Für Irina ist die Yogapraxis wie eine Wunderkammer, ein Labor und eine Metapher des Lebens.

 

Danielle

Danielle ist ihrem Herzen von San Francisco nach Berlin gefolgt. Sie unterrichtet seit 3 Jahren Yoga und verbindet damit ihre Leidenschaft für Musik und Tanz. Daraus entsteht ein starker Yogafluss, der die gemeinsame Präsenz von Atem und Körper unterstreicht.

Danielle wurde in Vinyasa, Hatha und Bhakti Flow Yoga ausgebildet und widmet sich im ständigen Selbststudium Themen wie Astrologie, Ayurveda und anderen gesundheitsbetonten Lebensformen.
In ihren Klassen gibt sie Raum zur Selbstentdeckung und hofft ihre Schüler durch Yoga zu inspirieren und zu stärken.

Katharina

Katharina hat Yoga erst vor wenigen Jahren für sich entdeckt. Doch bei ihrer ersten Stunde fing sie Feuer – für die dynamischen Bewegungen, die präzise Ausführung der Asanas, für die Energie, die Ruhe und die Konzentration und vor allem für die Auswirkungen der Praxis auf Körper und Geist. Diese Begeisterung für weiche, körperbewusste Bewegungen im Atemrhythmus möchte sie nun gerne weitergeben und auch andere mit dem Yogafieber infizieren. Katharina hat ihre beiden Lehrerausbildungen in Indien absolviert – zunächst im Iyengar-Stil, danach Vinyasa. Beide Arten verbindet sie nun dynamisch in ihrer Praxis.

 

Ngone ThiamN’gone

N’gone ist Sängerin, Musikerin und begeisterte Yoga-Übende. Aufgrund der körperlichen und geistigen Entwicklungen, die sie durch ihre eigene Praxis erfuhr, beschloss sie eine Ausbildung zur Yogalehrerin anzufangen, welche sie bei KALAA Yoga Berlin absolvierte und mit anschließendem Praktikum vervollständigte.

Fasziniert von der Vielfältigkeit des Vinyasa Yogas, versucht sie Kreativität in jede Klasse zu bringen und dabei sowohl das Kräftigende (sthira), als auch das Leichte (sukham) zu vermitteln.

 

Lena ZimmermannLena

Lenas Yogaweg begann 2008 während ihres Studiums der Kommunikationswissenschaften. Nach vielen Jahren der eigenen, experimentierfreudigen Yogapraxis entwickelte sie das Bedürfnis, ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen.

2016 hat sie ihre Yogalehrerausbildung bei KALAA Yoga abgeschlossen. Voller Freude unterrichtet Lena seitdem Yoga – mit dem Wunsch, dass jeder Mensch auf und abseits der Matte sein eigenes Potenzial entdecken und entfalten kann.

 

Leonie KALAA Yoga TeamLeonie

Leonie Kubigsteltig praktiziert Yoga seit ca. 15 Jahren. Sie begann während ihrer beruflichen Ausbildung in zeitgenössischem Tanz, Formen des Ashtanga und Iyengar Yoga zu erlernen und beschäftigte sich intensiv mit Sivananda Yoga, Pranayama und Meditation. Seit 2012 widmet sie sich der Vinyasa Yoga Praxis und absolvierte eine Ausbildung auf der Basis des Ashtanga Vinyasa Yoga am Private Yoga Institute Frankfurt. Hier erlernte sie auch Formen des Yin Yoga, welche sie in ihre Yogalehre integriert. Leonie verfolgt einen sanft fordernden Unterrichtsstil, in dem viel erklärt wird und auf die individuellen Bedürfnisse sowie die Erfahrung der Gruppe sensibel eingegangen.

 

Ximena KALAA Yoga TeamXimena

Ximenas erster Kontakt mit Yoga war im Jahr 2011, als sie anfing, Iyengar Yoga zu praktizieren. Bald wurde es ein Teil ihres Lebens. Nach einem Jahr hat sie Vinyasa Yoga entdeckt und verliebte sie sich in die fließenden Bewegungsabläufe, die mit der rhythmischen Atmung koordiniert sind. Nach regelmäßiger Praxis erkannte sie, dass das was wir auf der Yogamatte lernen, auch essentieller Bestandteile unseres täglichen Lebens sind: Achtsamkeit, Mitgefühl und Selbstvertrauen.

Ximena lehrt den Vinyasa-Stil als „Meditation in Aktion“ basierend auf fließender Präzision und Aufmerksamkeit, wobei Kreativität, große Liebe zum Detail und Freude immer präsent sind. Sie unterrichtet auch in Englisch und Spanisch.

 

Team KALAA Yoga TinaTina

Tina kam während ihres Psychologiestudiums zum Yoga und wurde bei KALAA Yoga Berlin zur Vinyasa Yogalehrerin ausgebildet. Seit 2016 unterrichtet sie sowohl dynamisches Vinyasa Yoga als auch sanftere Deep Flow und Rückenyoga Klassen in unterschiedlichen Settings.

In ihren Klassen möchte Tina ihre Freude am kreativen, rhythmischen Fluss des Vinyasa Yoga weitergeben. Sie beschäftigt sich intensiv mit dem Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele und lässt Erfahrungen und Erkenntnisse aus der eigenen LebensPraxis in ihren Unterricht einfließen. Als Psychologin, Wissenschaftlerin und Mutter erforscht sie auch fernab der Matte die heilsame Wirkung achtsamer (Körper-)Präsenz auf die Beziehung zu uns selbst, unseren Mitmenschen und unserer Umwelt.

Die KrauseDie

Die hat durch ihre Arbeit als zeitgenössische Tänzerin die Yogapraxis für sich entdeckt. Sie hat eine Ausbildung zur Vinyasa Yogalehrerin absolviert (Yoga Alliance zertifiziert) und vermittelt in ihren dynamischen und kreativen Klassen ein rhythmisches Spiel aus Bewegung und Nicht-Bewegung.

Außerdem ist sie Physiotherapeutin und kombiniert im Yoga ihre Erfahrungen aus Tanz und Körperarbeit mit anatomischem und physiologischem Wissen.

 

Sinja

Sinja entdeckte die Yogapraxis schon früh durch ihre Arbeit als zeitgenössische Tänzerin und absolvierte ihre Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin bei KALAA Yoga Berlin.

Mit Leichtigkeit und Ruhe leitet sie vielseitige und dynamische Klassen an, in denen ein fließender Rhythmus verbunden mit bewusster Atmung, die Grundlage der Bewegung bildet.

 

Claudia Adam_YogaClaudia

Claudia wurde 2016/17 bei Kalaa Yoga Berlin in Vinyasa-Yoga ausgebildet. Heute ist sie freiberuflich als registrierte Yogalehrerin der Yoga-Alliance sowie als Online-Autorin in Berlin tätig.

Sie gibt Ihre eigene Yoga-Erfahrung mit viel Empathie und besonderem Einfühlungsvermögen weiter. In Ihren Klassen verbindet sie herausfordernde und sanfte Elemente zu einem organischen Flow. Claudia möchte Yogapraxis und Yogaphilosophie für alle Menschen zugänglich und individuell erfahrbar machen – für bewusste Yoga-Momente auf und abseits der Yogamatte.

 

AnnaAnna

Anna ist zum ersten Mal mit Yoga in Berührung gekommen als sie anfing 2008 Schauspiel zu studieren. Seit einigen Jahren hat sie eine eigene regelmäßige Praxis, die sie laufend erweitert und vertieft. Ihre Ausbildung zur Vinyasa-Yogalehrerin hat sie bei KALAA abgeschlossen.
Besonders spannend findet sie die Balance zwischen Forderung und Entspannung auszuloten und mit viel Begeisterung zu erforschen wo die eigenen körperlichen und geistigen Grenzen sind. Sie glaubt, dass Yoga durch viel Geduld, anatomische Genauigkeit in den Asanas und Hingabe an die Lehre seine transformierende Kraft entfalten kann.
In ihren Klassen regt sie dazu an, besonders herausfordernde Momente als Chance zu sehen sich im eigenen Tempo weiterzuentwickeln und ohne Zwang über sich hinauszuwachsen.
Dabei sind der eigene Atem und die gemeinschaftliche Praxis unterstützende Helfer, den Körper liebevoll anzunehmen und auf allen Ebenen zu stärken.

 

Anna PAnna P.

Anna kam im Alter von 18 Jahren das erste Mal mit Yoga in Berührung und entdeckte die Praxis ganz für sich während Ihrer ersten Schwangerschaft vor 7 Jahren. Ihre erste Yogalehrerausbildung Pre- und postnatal bei Patricia Thielemann und Hebamme Dr. Dorothea Tegethoff schloss sie 2012 erfolgreich und 2018 absolvierte sie ihre zweite Yogalehrerausbildung bei Kalaa Yoga mit dem Schwerpunkt Vinyasa Yoga.

Sie liebt die fließenden Sequenzen des Vinyasa Flow, in denen eine Asana in die Nächste übergeht und im Einklang mit der Atmung steht. Diese Praxis möchte sie allen KursteilnehmernInnen durch klare und präzise Anweisungen näher bringen.
Sie sieht Yoga als perfekten Ausgleich zum oft sehr hektischen Alltag, um Ruhe und innere Gelassenheit zu finden.

 

CamillaCamilla

Camilla ist Yogalehrerin, Reiki-Praktizierende und freischaffende Künstlerin. Sowohl ihre Yogapraxis als auch ihr Unterricht sind vom Ashtanga Vinyasa Yoga und ihrer jahrelangen Erfahrung als Tänzerin inspieriert. Sie interessiert sich insbesondere für die verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten und Bedürfnisse des Körpers und unseres Inneren.
Neben ihrer Hingabe an die körperliche Praxis im Yoga und im Tanz studiert sie Philosophie.
Camilla unterrichtet auf Englisch.

 

Cátia KALAA YogaCátia

Cátia ist in Portugal geboren und aufgewachsen und hat vor über 10 Jahren ihre Leidenschaft für Yoga in Berlin entdeckt. Ihr Interesse für diese Lebenspraxis ist seitdem ständig gewachsen und so hat sie zusätzlich zu ihrer beruflichen Tätigkeit als Sprachlehrerin und Übersetzerin Vinyasa Yoga und Hatha Yoga tiefgründig in Deutschland und Indien studiert.
Für Cátia bedeutet Yoga eine ganzheitliche Praxis, um sich selbst zu erfahren durch Achtsamkeitsübung und das Verweilen beim Atem. Die körperliche Praxis hilft dabei Spannungen zu lösen und den Körper zu kräftigen und ins Gleichgewicht zu bringen.
In ihren Klassen möchte sie sowohl die individuelle – als auch die Gruppenerfahrung der Praxis unterstützen.

 

Helena StechHelena

Helena begann 2011mit der Yogapraxis, als sie während ihres Halbmarathontrainings auf der Suche nach einer sanfteren, ergänzenden Methode war. Sie hat zunächst autodidaktisch geübt, aber da ihr als Deutschlehrerin das Unterrichten schon immer viel Freude bereitet hat, entschloß sie sich zur Yogalehrerausbildung bei KALAA Yoga, um die geistige und körperliche Praxis zu vereinen.
Für sie steht im Yoga besonders das Zusammen, das Gemeinschaftliche und das Verbinden im Vordergrund. Deshalb ist ihr eine Begegnung auf Augenhöhe wichtig, ein gemeinsames Erforschen der Praxis. Yoga sieht sie nicht als etwas vom Alltag getrenntes, sondern als allgegenwärtig.

SylviaSylvia

Sylvia ist Schauspielerin, Regisseurin, Theaterpädagogin und hat ihre Ausbildung zur Yogalehrerin bei Cyndi Lee/ OM Yoga New York abgeschlossen.

In ihren Vinyasa Yoga Klassen lädt Sylvia alle dazu ein, die eigenen Grenzen liebevoll zu beachten und zugleich die mögliche Erweiterung dieser Grenzen zu entdecken und wahrzunehmen. Sie erlebt Yoga für sich selbst als eine Lehre, die beständig Lust macht, mehr zu lernen.

 

RachellRachell

Rachell ist in Berlin im Bereich Tanz tätig. Ihr Interesse für Yoga entstammt dem Wunsch eine Übungspraxis zu finden, die ihr neben dem tänzerischen Training die Möglichkeit gibt den Körper tiefgründiger zu entdecken und zu verstehen.
Seit dem Abschluss ihres Ashtanga Vinyasa Yoga Trainings an der Samyak Yoga School in Kovalam, Indien vertieft sie ihre Praxis kontinuierlich und bildet sich weiter.

Die Verbindung aus Yoga und Tanz ergibt für sie ein vollständigeres Bild über die Funktionsweise von Bewegungsabläufen und die Kraft, die über den Atem mobilisiert werden kann. Ihr gefallen auch die Netzwerke und Kontakte die rund um die Matte entstehen können.